Ev.-luth. Kirchengemeinden Carolinensiel, Funnix-Berdum und Asel

Ihre Kirchen auf den Warften und an den Sielen



Stifter werden

  

Ein jeder gebe nur so viel, wie sein Herz ihm sagt, ohne Zwang und Verdruss, denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb. (2. Korinther 9,7)

Der langfristige Erfolg unserer Stiftung ist ein Projekt der ganzen Gemeinde. Gemeinsame Aufbauarbeit über Jahre ist notwendig: Jeder kann dabei mithelfen – durch große, aber auch durch kleine Spenden und durch die Unterstützung der Aktionen der Stiftung.

Anlässe für eine Spende gibt es viele: ein Geburtstag, ein Jubiläum, eine Taufe oder Trauung. Manche Spender/innen und Stifter/innen spenden regelmäßig, andere nur einmal. Auch durch ein Vermächtnis oder Testament können Sie der Stiftung helfen. 

Spende oder Zustiftung?

Grundsätzlich können Sie der Stiftung Geld spenden oder das Geld als Zustiftung in die Stiftung einbringen. Zustiftungen erhöhen das Vermögen der Stiftung. Spenden fließen direkt in unsere aktuellen Projekte und werden zeitnah ausgegeben. 

Steuern sparen

Spenden an die Stiftung können Sie bis zu 20 Prozent des Gesamtbetrages Ihrer Einkünfte pro Jahr steuerlich geltend machen. Und bis zu einer Million Euro sind von der Steuer absetzbar, wenn diese als Vermögen in die Stiftung gegeben werden. Bei Unternehmen sind Spenden bis zu einer Höhe von 0,2 Prozent der gesamten Umsätze steuerlich abzugsfähig.

Spendenkonto / Online spenden und stiften

Unser Spendenkonto ist

Kto. Nr. 3213100 
bei der Raiffeisenbank Carolinensiel (BLZ 282 915 51),
Stichwort "Stiftung Carolinensiel".

Bitte achten Sie bei Überweisungen darauf, die Verwendung Ihrer Zuwendung als "Spende" oder "Zustiftung" festzulegen. 

Stiften tut gut

Stiften tut gut. Und zwar den Stiftenden, denn das Geld fließt nicht nur voll und ganz dem guten Zweck zu, es bleibt auf Dauer erhalten und hilft in der Zukunft mit, seinen Zweck zu erfüllen. So ist gewährleistet, dass auch der ideelle Wert des Stiftens auf Dauer erhalten bleibt und jeder Stifter / jede Stifterin die Sicherheit haben kann, mit seinem / ihrem Engagement auf Dauer etwas Gutes und Sinn stiftendes getan zu haben.

Hinter jedem gestifteten Euro steht eine Vision des gemeinsamen Lebens, die es lebendig zu halten gilt. Dafür steht jede Stifterin/jeder Stifter, dafür steht unsere Stiftung, dafür stehen wir als Evangelische Kirche vor Ort.

Stiften tut unserer Stiftung gut, denn mit jedem Euro wird das Stiftungskapital größer und damit auch der jährliche Ertrag der Stiftung, der für die Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde eingesetzt werden kann.

Stiften tut der Gemeinschaft in unserer Gemeinde gut. Es wächst nicht nur das Stiftungskapital, sondern auch die Verbundenheit, das Interesse, die Mitverantwortung.